Der Verein erkannte die Bedeutung bei der Entwicklung im Ju-Jutsu. Hier war Judo ebenfalls enthalten, dazu kamen Techniken aus dem Karate und dem Aikido! Heute sind dem Ju-Jutsu noch viele boxerische Elemente hinzugefügt und die Zielsetzung in Richtung Selbstverteidigung, wurde mit Ju-Jutsu einmal mehr umgesetzt! Der langjährige Cheftrainer des Vereins, ist der erste Ju-Jutsu-Dan-Träger in NRW überhaupt. Er ist Ehrenpräsident vom Nordrhein-Westfälischen Ju-Jutsu-Verband e.V.! Neben ihm hat der Verein noch zwei weitere DAN-Träger, die ihre Trainertätigkeit im Erwachsenen- bzw. Jugendbereich ausüben. Gültige Trainer- u. Prüfer- Lizenzen garantieren somit eine gute Übungsarbeit. Der Verein ist über seinen Fachverband dem Nordrhein-Westfälischen Ju-Jutsu-Verband, auch dem LandesSportBund NW, der Sporthilfe e.V., dem StadtSportBund Ratingen e.V. sowie dem Dachverband für Budotechniken e. V. angeschlossen. Er ist als gemeinnützig beim Finanzamt Düsseldorf-Nord anerkannt und wird im Vereinsregister beim Amtsgericht Düsseldorf geführt.